Über uns: Das sind wir ...

In den folgenden Spalten stellt sich zunächst einmal das aktuelle Organisationsteam vor. Weiter unten findest Du alles zur Geschichte des Vater-Kind-Kreis-Kerpen und diejenigen die sich um uns verdient gemacht haben. 

Das Organisationsteam stellt sich vor:

Dirk

Dirk

im Team der Leiter

"Das Gesicht" , seit der Übergabe im Herbst 2018 durch den Initiator Martin, leitet er mit dem Orga Team den Vater-Kind-Kreis. Er ist bereits seit dem Zeltlager 2011 dabei. Seine beiden Kinder Nico und Laura sind immer gerne mit dem VKKK unterwegs.

Bastian

Bastian

im Team der "Designer und Techniker"

Unser " Designer und Techniker " im Team. Er ist ein Kreativmensch und kann auch noch mit Bühnentechnik. Manchmal kommt der Karnevalist in Ihm durch, aber das macht Ihn noch Sympatischer.Mit Lina ist er bei fast jedem Ausflug dabei.

Dirk der II.

Dirk der II.

im Team der CEO ( Chief Entertainment Officer )

Seit 2015 beim VKKK aktiv und seit 2017 im Orga Team der Allrounder. Immer da, immer Ansprechbar. Bekannt für seinen trockenen Humor und kreativen Ideen. Seine drei Kinder genießen die Zeit mit Papa beim Vater-Kind-Kreis sehr.

Marco

Marco

im Team Der Mann für die Texte

Er ist unser Pressemann im Team , denn keiner von uns schreibt wie er. Er liebt das Administrative und macht das grossartig.

Christian

Christian

im Team der Lange

Auch er ist im Team ein Neuzugang der sich sehr schnell zurecht gefunden hat und das Team in vielen Punkten unterstützt.

Jörg

Jörg

im Team der Leisetreter

er unterstützt immer da wo er gebraucht wird. Nie laut ganz vorne, aber immer da.

Manfred

Manfred

im Team der Verbindungsmann

er ist das Bindeglied zwischen dem VKKK und der evangelischen Kirchengemeinde Kerpen

Egbert

Egbert

im Team der Hilfsbereite

Egal was zu erledigen ist, sobald er etwas sieht, Egbert ist da und hilft wo er kann.

Phillipp

Phillipp

im Team der Neue

Seine erste Aktion planen und durchführen für den VKKK hat er mit Bravour gemeistert.

Mike

Mike

Lagerneuling

Mike gehört zu den beiden neuen im Team. Sie wurden im Jubiläumszeltlager "eingefangen. Wir freuen uns das er mit dabei ist.

Kai

Kai

Lagerneuling

Kai gehört zu den beiden neuen im Team. Sie wurden im Jubiläumszeltlager "eingefangen". Wir freuen uns das er mit dabei ist.


 

 Die Geschichte des Vater Kind Kreis Kerpen

 

 * Alles fing an mit dem Gedanken des Initiators Martin Sagel, "warum gibt es nichts wo Väter Ihre Zeit mit ihren Kindern in einer Gemeinschaft verbringen kann". So kam er auf die Idee 2010 das 1. Zeltlager für Väter und ihre Kinder auf dem Gelände des Gymnasiums Kerpen zu Organisieren. Damals noch mit 4 Zelte. Daraus ist über die Zeit entstanden, dass viele nette Väter aus dem Kerpener Stadtgebiet sowie dem Umland, die Spaß daran haben, mit ihren Kindern erlebnisreiche Stunden zu verbringen und denen es gefällt, bisher fremden Menschen offen gegenüber zu treten, sie in die Gemeinschaft aufzunehmen und sie schätzen zu lernen, sich regelmäßig treffen und Ausflüge und Aktionen zu Unternehmen. Als freiwillige Sparte der Evangelischen Kirchengemeinde Kerpen bietet der Vater-Kind-Kreis-Kerpen ein niederschwelliges und unverbindliches Angebot, um sich gerade dann mit seinen Kindern und Gleichgesinnten zu beschäftigen, wenn der Alltag durch Arbeit, Schule, Vereine und Familie ganz allgemein wenig Zeit dafür lässt. Richtet sich das Angebot ansonsten oftmals auf einen Zeitrahmen tagsüber unter der Woche, wenn viele Väter aufgrund der beruflichen Verpflichtungen gar nicht erreicht werden, geht der Vater-Kind-Kreis-Kerpen direkt dahin, wo es spürbar ist, ins Wochenende!Von ursprünglich einer Handvoll Mitstreitern sind wir gewachsen auf bis zu 200 Teilnehmer des Vater-Kind-Zeltlagers am Ende der Sommerferien. An sieben Terminen im Jahr erreichen wir im Mittel 100-120 Väter und Kinder, die im wahrsten Sinne des Wortes "gemeinsame Sache" machen. In der örtlichen Presse wird regelmäßig über die einzelnen Ausflüge und Aktionen berichtet, was uns dabei unterstützt, ständig neu Begeisterte für unseren Kreis zu erreichen. Ein eigenes Organisationsteam von bis zu zehn Vätern kümmert sich darum, immer wieder neue Akzente zu setzen. Ob spannende Führungen auf der Burg und Untertage, sportliche Herausforderungen bei der Kanutour und im Hochseilgarten oder naturnahe Erlebnisse in der Eifel und im Bergischen Land: für jeden Geschmack bieten wir das Richtige. Und weil wir gleichzeitig wissen, wie sehr Kinder Wiederholungen lieben, legen wir auch Wert auf lieb gewonnene Traditionen, die immer wieder ins Jahresprogramm aufgenommen werden. 

 



Unser Ahnentafel 
Danke das ihr geholfen habt den Vater-Kind-Kreis-Kerpen so erfolgreich zu machen ! Jeder von euch hatte einen wichtigen Platz im Team und hat immer  ein großes Loch hinterlassen, welches erstmal wieder gefüllt werden musste! 


Martin Sagel

Martin Sagel

Für uns war er der Gründervater des Vater-Kind-Kreis-Kerpen

Der Initiator und Langjährige "Einzelkämpfer" des Vater-Kind-Kreis-Kerpen. Er hat Ihn aufgebaut und dafür gesorgt das das heutige Orgateam seinen Gedanken weiterführt. Als Zauberer war und ist er, mit seinen beiden Söhnen, ein gern gesehener Liveact. ......

Oliver Tichelmann

Oliver Tichelmann

Für uns war er Immer Da !

Der "Holzwurm" und die rechte Hand von Martin. Er half und organisierte was und wie er konnte. Ein Talent das seines gleichen sucht. Sprachrohr zur Ev. Kirchengemeinde, erste Sponsoren und Gönnern. Sein Liebstes Projekt war aber jedes Jahr das Zeltlager. Ob Schaumkusswurfmaschine oder Hüpfburgen. Er hatte alles im Griff. Er holte Morgens die Brötchen für alle und räumte Abends noch den Platz auf.

Marco Eimuth

Marco Eimuth

Für uns war er der Haus- und Hoffotograf

Der Haus und Hoffotograf der ersten Stunde. Er schoss Bilder aus allen Lagen. Sorgte dafür das nur die schönsten und lustigsten Bilder auch zu den Teilnehmern der Aktionen kamen. Administration mochte er auch ( was niemand gerne macht, anm.d.red. :-) ) Mit Ihm verliert der Vater Kind Kreis nach dem Zeltlager 2019 einen sehr wichtigen und zuverlässigen Menschen!